Arbeits- und Ergotherapie

Das Ziel der Arbeitstherapie ist, fehlende aber auch bestehende Grundfähigkeiten und Schlüsselqualifikationen zu fördern, um das Bestehen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Sie fördert über individuelle Maßnahmen die körperlichen, sozio-emotionalen und kognitiven Bereiche.

Im Rahmen der Ergotherapie können in Form von Einzel- oder Gruppenprojekten die individuellen Neigungen und Begabungen herausgefunden werden. Ziel ist es hierbei, die Eigeninitiative und Kreativität, aber auch Ausdauer und Zuverlässigkeit zu fördern.

Die Ergo- und Arbeitstherapie findet zweimal pro Woche ganztägig statt.